Wenn du in deinem Dach eine Dachentlüftung installieren willst, bekommst du hier eine gute Übersicht über die verschiedenen Arten von Dachentlüftungen. Das ist sicher hilfreich, um die richtige Art für die Installation in deinem Haus auszuwählen.

Die Idee von Dachentlüftungen gibt es übrigens seit Hunderten von Jahren. Mit verschiedenen natürlichen Entlüftungsöffnungen, die während der Tang-Dynastie in chinesischen Gebäuden verwendet wurden, zum Beispiel. Oder natürliche Lüftungskanäle in den Höhlen buddhistischer Mönche. Und Windfänge, die in der arabischen Architektur genutzt wurden.

Die Bauvorschriften und die Bauwissenschaften für die Dachbelüftung erschienen jedoch erst in den 1940er Jahren.

Ganz kurz mal erklärt: Wozu ist eine Dachentlüftung überhaupt gut?

Bei einem kalten Klima leitet die Dachbelüftung Feuchtigkeit ab und sorgt für eine kalte Dachtemperatur, um Vereisung zu vermeiden. In einem heißen Klima entlassen Dachentlüftungsöffnungen die warme Luft vom Dach oder Dachboden und entlasten dadurch die Klimaanlage.

Verschiedene Arten von Dachentlüftungen

Kasten Entlüftung

Dies sind einfach statische Lüftungsschlitze ohne bewegliche Teile. Sie werden über einem in das Dach geschnittenes Loch installiert. Durch die Verwendung natürlicher Konvektion bilden sie eine Öffnung im Dach, durch die sowohl Feuchtigkeit als auch heiße Luft aus dem Haus entweichen können. Diese Kastenentlüftungen bestehen in der Regel aus sehr hartem Kunststoff, sind aber auch aus Metall erhältlich. Sie können in verschiedenen Farben gekauft werden, damit sie am besten zum Dach deines Hauses passen.

Während sie überall auf dem Dach installiert werden können, sind sie viel effektiver, wenn sie in der Nähe des Dachfirsts installiert werden. Dadurch kann die meiste Feuchtigkeit und Wärme entweichen . Da sie nicht die effektivste Dachentlüftung auf dem Markt sind, werden oft mehrere Kastenentlüftungen an einem Haus benötigen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Windturbine

Die beweglichen Teile dieser Dachentlüftung sind nicht auf Elektrizität angewiesen, sondern nutzen den Wind. Solange der Wind weht, können Windturbinenentlüftungen wunderbar mehr heiße und feuchte Luft aus dem Haus ablassen. Wenn jedoch kein Wind weht, ähneln sie in ihrer Wirksamkeit einer Kastenentlüftung. Da sich Windturbinen bei Verwendung in stark windigen Gebieten schnell abnutzen können, ist es eine gute Idee, sich für solche mit Kugellagern zu entscheiden, die permanent geschmiert sind, oder für Kunststoffbuchsen.

Dadurch wird sichergestellt, dass sich die Entlüftung nicht vorzeitig abnutzt. Weniger teure Versionen neigen dazu zu quietschen, wenn sie in Bewegung sind. Durch das Drehen der Turbine können Feuchtigkeit und heiße Luft tatsächlich aus dem Dachboden des Hauses gezogen werden, wodurch Schäden vermieden werden.

First-Entlüftung

Dies ist eine andere Art von statischer Dachentlüftung ohne bewegliche Teile. Im Gegensatz zu Lüftungsschlitzen oder Windkraftanlagen sind diese Lüftungsschlitze sehr lang und befinden sich über die gesamte Länge des Hauses entlang den oberen First. Dies bedeutet, dass du viel Entlüftung haben wirst und dass die Art von Entlüftung kaum sichtbar ist am Dach.

Aufgrund ihrer Größe können sie Feuchtigkeit und heiße Luft sehr effizient von Ihrem Dachboden ablassen. Wenn sie in Kombination mit Laibungsöffnungen verwendet werden, sind sie unglaublich effizient. Da sie auf dem Dachboden keine heißen oder kalten Bereiche erzeugen, wie dies bei anderen Lüftungsschlitzen der Fall ist, musst du dir keine Sorgen machen, dass Teile des Daches schneller altern als andere. Dies kann dazu beitragen, die Lebensdauer deines Daches zu verlängern, und es ist ein guter Grund, diese Art der Dachentlüftung in Betracht zu ziehen.

Dachentlüftung mit Strom

Diese Art der Dachentlüftung wird mit Strom betrieben und ist auf einen großen Lüfter angewiesen, um die gesamte Feuchtigkeit und heiße Luft aus dem Dachboden deines Hauses zu vertreiben. Sie sind in vielen verschiedenen Farben erhältlich, sodass sie sich perfekt in dein Dach einfügen. Einige verfügen über erweiterte Funktionen, die sie nicht nur einfach zu bedienen, sondern auch unglaublich vorteilhaft machen. Ein wichtiges Merkmal ist eine Entlüftung mit einem einstellbaren Thermostat.

Auf diese Weise kann der Hausbesitzer den Ventilator so einstellen, dass er sich automatisch einschaltet, wenn die Temperatur auf dem Dachboden eine bestimmte Schwelle erreicht. Dadurch wird sichergestellt, dass du deinen Dachboden vor zu heißer Temperatur schützen kannst. Es gibt auch einige Modelle mit Humidistaten. Diese funktionieren sehr ähnlich wie die Dachentlüftungen mit Thermometer, außer dass sie sich einschalten, wenn der Dachboden eine bestimmte Luftfeuchtigkeit aufweist.

Während die meisten solchen Dachentlüftungen fest mit dem elektrischen System des Hauses verbunden sind, gibt es auch welche, die mit Sonnenkollektoren betrieben werden. Diese sind in der Regel unglaublich leise und leisten hervorragende Arbeit bei der Belüftung deines Hauses. Ein Problem, auf das einige Hausbesitzer stoßen, wenn sie leise Modelle installiert haben, ist, dass sie nicht wissen, wann die Entlüftung bricht und nicht mehr funktioniert. Aus diesem Grund wird ein regelmäßiger Test empfohlen.

Ein Problem, auf das manche Menschen stoßen, wenn sie einen elektrischen Lüftungsschacht in ihrer Wohnung benutzen, besteht darin, dass sie während der sommerlichen Spitzentemperaturen kühle Luft aus der Wohnung auf den Dachboden ziehen, um die Dachbodenluft zu kühlen. Da dies erreicht wird, indem die kühlere Luft aus dem Haus durch die Beleuchtungskörper, den Zugang zum Dachboden und sogar durch Kabeldurchführungen gezogen wird, kann das sehr teuer werden, das Haus zu kühlen, da ständig die kühlere Luft aus deinem Haus entfernt wird um sie auf den Dachboden zu bringen.

Kuppelöffnung

Kuppelöffnungen sind zwar sehr attraktiv, jedoch wird diese Art von Dachentlüftungen häufig nur zur Dekoration verwendet. Du kannst aber eine Kuppelentlüftung als statische Entlüftung verwenden. Diese Entlüfter sitzen auf hohen Wänden und rahmen eine Öffnung ein, die in das Dach geschnitten wurde, damit Feuchtigkeit und heiße Luft entweichen können. Sie können funktionierende Dachlüfter sein, werden aber im Allgemeinen als Unterstützungslüfter für ein anderes Primärsystem verwendet, da sie nicht so zuverlässig sind und nicht die gleichen Fähigkeiten wie andere Entlüftungssysteme bieten.

Entlüftung außerhalb des Firstes

Viele Menschen verwechseln Firstentlüftungen mit Kastenentlüftungsöffnungen, und obwohl sie in ihren Funktionen sehr ähnlich sind, weisen sie einige Unterschiede auf. Diese Lüftungsschlitze sind statische Lüftungsschlitze, die über Löchern im Dach in der Nähe des Dachfirsts platziert werden. Im Gegensatz zu quadratischen Lüftungsschlitzen sind Lüftungsöffnungen außerhalb des Firstes normalerweise viel länger und dünner. Sie lassen Feuchtigkeit und heiße Luft aus dem Dachboden austreten. Jedoch sind sie bei weitem nicht so effektiv wie andere Arten von Dachentlüftungsöffnungen. Außerdem benötigen Häuser im Allgemeinen mehrere dieser Einheiten, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Laibungsentlüftung

Diese Lüftungsschlitze sind in Traufen und Laibungen installiert und bestehen in der Regel aus Aluminium oder PVC. Sie sind großartig, um den Luftstrom durch den Dachboden zu erhöhen und Feuchtigkeit und heiße Luft abzulassen. Insbesondere wenn das Haus nur kleine Lüftungsschlitze auf dem Dach hat. Diese Lüftungsschlitze lassen die Luft auf dem Dachboden durch die unterste Stelle der Laibung austreten und bieten eine sehr gute Belüftung und Luftbewegung. Aber nur wenn sie in Verbindung mit Firstlüftungsöffnungen verwendet werden, die sich über die gesamte Länge des Daches erstrecken.

Gewächshausentlüftung

Diese Art der Dachentlüftung wird nur in einem Gewächshaus verwendet, da sie sich vollständig öffnet und das Innere des Gewächshauses Wind und Wetter aussetzt. Sie müssen manuell geöffnet werden, wenn du die Hitze und Feuchtigkeit in einem Gewächshaus reduzieren möchtest. Da sie jedoch so groß sind, können sie die Innentemperatur schnell senken, was für Pflanzen und Setzlinge lebensrettend sein kann. Im Gegensatz zu Dachentlüftungsöffnungen, die in deinem Haus installiert sind, funktioniert dieser Typ nur, wenn er geöffnet ist. Dies bedeutet, dass die Person, die dies Art von Dachentlüftung benutzt, bereit sein muss, die Dachluke – denn um nichts anderes handelt es sich ja letztlich – zu öffnen und zu schließen, um die Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Gewächshaus zu überwachen und zu kontrollieren.

Funktionsarten von Dachentlüftungen

Statische Entlüftung

Diese Art der Dachentlüftung ist ideal, wenn du keinen Strom zu der Entlüftung führen möchtest. Oder wenn einfach passiv Feuchtigkeit und heiße Luft vom Dachboden entweichen soll. Sie können überall auf Ihrem Dach platziert werden und sind in verschiedenen Stilen, Farben und Größen erhältlich. Durch Mischen der von dir ausgewählten Typen oder durch Installieren mehrerer statischer Dachentlüftungsöffnungen kannst du sicherstellen, dass du so viel heiße Luft wie möglich von deinem Dachboden ablassen kannst.

Aktive Entlüftung

Aktive Dachentlüftungen haben den Vorteil, dass sie heiße Luft und Feuchtigkeit aktiv von deinem Dach entfernen. Aber du musst dich auf die Windkraft verlassen, um diese Dachlüfter zu betreiben. Die häufigste Art von aktiven Dachlüftern ist die Windturbine. Diese sind sehr leicht zu erkennen, da sie im Vergleich zu anderen Arten von Dachlüftern ziemlich groß sind. Außerdem neigen sie dazu, zu quietschen oder zu klappern, wenn sie sich bewegen. Das Problem bei dieser Art von Dachlüftern ist, dass sie an einem windstillen Tag nicht die Entlüftungskraft haben, die zum Beispiel ein elektrischer Dachlüfter leisten kann.

Elektrische Entlüftung

Elektrische Art von Dachentlüftungen
Elektrische Dachentlüftung gibts hier.

Wenn du dich für eine elektrische Option entscheidest, musst du zwar Strom zur Dachentlüftung legen. Aber dies stellt sicher, dass du immer eine laufende Dachentlüftung hast. Du lebst an einem sehr heißen Ort oder dein Dachboden leidet unter viel Feuchtigkeit? Dann ist dies eine gute Option, da du dir keine Sorgen machen musst, ob Wärme und Wasser passiv durch eine Lüftungsöffnung aus deinem Dach austreten können. Es ist wichtig, einen Fachmann zu beauftragen, um diese Art von Dachentlüftung zu installieren, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Wenn du einen Fachmann beauftragst, ist sichergestellt, dass es sicher sind und ordnungsgemäß funktioniert.

Solarbetrieb

Wenn du eine angetriebene, nicht statische Entlüftung wünschst, aber keinen Strom zu der Entlüftung führen möchtest, ist eine Solarentlüftung eine gute Wahl für dich. Diese haben ein Solarpanel, das auf dem Dach sitzt, um den Ventilator mit Strom zu versorgen. Du musst also sicherstellen, dass die Sonne auf das Panel scheinen kann.

Es ist wichtig, dass du deine neue Dachentlüftung vor der Installation überprüfst! Insbesondere wenn du nicht viel Erfahrung mit Solartechnologie hast, damit du verstehst, wie sie funktioniert. Andernfalls kann es passieren, dass du einen Dachlüfter installieren lässt, der nicht deinen Bedürfnissen entspricht oder dir nicht die Leistung bietet, die du brauchst.

Vielleicht für dich auc interessant: Unsere Übersicht von Dachrinnen Arten.